Urwaldpfeffer

pfeffer.jpgIch bin offen gestanden noch etwas skeptisch, ob es nicht nur eine gute Marketing-Strategie ist, aber ich möchte doch kurz eine Info geben über den Urwaldpfeffer, der in letzter Zeit in aller Munde ist. Dieser Pfeffer kommt wie der Malabar Pfeffer aus der südwest-indische Region Kerala. Es gibt ihn als schwarzen, weißen und grünen Urwaldpfeffer. Er wird (so steht es geschrieben) von alten Pfefferpflanzen gewonnen, die einen höheren Anteil an ätherischen Ölen haben sollen. Der Pfeffer kommt häufig als Bio-Ware auf den Markt. Er ist mit Sicherheit von hoher Qualität. Er kann gern bei mir bestellt werden. (50 g so um die 5 – 7 Euro)


 

Hinterlasse einen Kommentar